Deine Fahrlehrer

Unser toller Chef:

Thorsten Ostermann (Osti)

Handy: +49 1726512730

Fahrlehrer für Auto, Anhänger und Motorrad

Seminarleiter

Motivationstrainer und Mentalcoach

 

Frau vom Chef:

Sandra Kornfeld

Handy: +49 1757587000

Fahrlehrerin für Auto, Anhänger und Motorrad

ist für fast alle Bürotätigkeiten verantwortlich, erstellt Pläne für Schüler, die Struktur benötigen

ist Spezialistin für schnelle Praxis-Intensiv-Ausbildungen (Kl. B)

macht „Angsthasen-Ausbildungen“

 

Unser Lieblingsangestellter:

Dirk Wörsdörfer (Wörsi)

Handy: +49 1772123107

Fahrlehrer für Auto und Anhänger

 

Was Fahrlehrer heute alles können (sollen):

Deckungsbeitrag berechnen, Beamer reinigen, Fahrzeuge kaufen, Kette vom Motorrad schmieren, Geld eintreiben, Auto putzen, Prüfungen vorbereiten, Schaufenster dekorieren, Zahlungseingänge prüfen, Hotline anrufen, Kunden gewinnen, am Telefon argumentieren, geilen Unterricht durchführen, PC hochfahren, Fahrzeuge versichern, Werkstatt besuchen, Lehrmaterial einkaufen, Qualität sichern, Teamgespräche führen, Prüfer begrüßen, Tagesnachweise unterschreiben, Lohnabrechnungen machen, Ausbildungsverträge erstellen, Papier kaufen, Kunden beraten, Fotografieren, Tag der offenen Tür veranstalten, Schülerzeitungen sponsern, Trikots für die Sportmannschaft spenden, tief Luft holen, Spiegeleinstellung erklären, rückwärtigen Verkehr beobachten, beruhigen, mit bremsen, Theorie und Praxis verzahnen, aufpassen, zur Bank gehen, mit den Eltern argumentieren, zur Fortbildung gehen, Rechnungen bezahlen, erste Hilfe leisten, den Mund halten, Rücklagen bilden, Kontrolle behalten, zur Prüfungsreife bringen, mit Windows Fehlermeldungen zurecht kommen, fröhlich sein, motivieren, Mietverträge aushandeln, Vorbild sein, Helm aufsetzen, Einsteigen und Aussteigen, ins Fitnessstudio gehen, toten Winkel erklären, Altersvorsorge betreiben, höflich sein, rechtliche Vorschriften aktualisieren, Geld verdienen, Abnehmen, nicht wild gestikulieren, Mitarbeiter einstellen, Böden putzen, Getränke kaufen, Tempotaschentücher bereit halten, Steuern bezahlen, Gefahren vermitteln, nie zu schnell fahren, überzeugen, mit den Kollegen sprechen, beliebt sein, mit Chefredakteuren sprechen, Kontakte knüpfen, Programmabstürze aushalten, Kaufmann sein, Rabattschlachten überleben, Werben, methodisch vielfältig unterrichten, Zinsen bezahlen, neben dem Motorrad herlaufen, mitbremsen, Fahrstunden planen, ungeduldige HIntermänner besänftigen, zuhören, Geschichten erzählen, Pylonen aufstellen, Umsatzsteuer anmelden, Brille putzen, Handyverträge unterschreiben, Verkehrsexperte sein, Marketing betreiben, whatsappen, simsen, chatten, telefonieren, posten, Nachtfahrten, trösten, die richtigen Worte finden ……

Und jeden Tag noch dazu lernen 🙂